Konflikte im Unternehmen lösen. Mit Mediation und Konfliktcoaching von M hoch x für Ludwigsburg und Stuttgart


Als Mediator (en) unterstützen wir die Parteien, in einem moderierten Dialog, die Streitpunkte zu benennen, ihre eigenen Lösungsoptionen zu erarbeiten und diese zu bewerten.
Wer Konflikte erfolgreich und nachhaltig lösen will, braucht Fingerspitzengengefühl, Erfahrung und eine Strategie. In Unternehmen können ungelöste Konflikte Produktivität fressen, das Arbeitsklima vergiften und sogar dazu führen, dass Mitarbeiter die Firma verlassen, die zu den Besten gehörten und die man sehr gern behalten hätte. Um Konflikte erfolgreich zu lösen, braucht es eine Professionalität im Umgang damit. M hoch x hat sich für Interessent*innen in Ludwigsburg und im Raum Stuttgart auf die Wirtschafts-Mediation und das Konfliktcoaching spezialisiert. Diese befähigen Unternehmer*innen, Fach- und Führungskräfte dazu, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, die richtigen Beteiligten anzusprechen und Streitigkeiten so zu lösen, dass sich im Ergebnis alle wiederfinden können.

Kostenfreies Erstgespräch mit M hoch x zur Auftragsklärung

Welcher Art sind die Konflikte, die Sie in Ihrem Hause lösen möchten? Schildern Sie Menexia Kladoura, Gründerin von M hoch x, in einem kostenfreien Vorgespräch, welche Konflikte aktuell dem Erfolg ihres Unternehmens im Wege stehen. Wie tief ist die Führungskraft oder der Chef selbst in den Konflikt involviert? Was haben Sie bislang im Rahmen der Konfliktklärung versucht? Wurden bereits Gespräche geführt, Workshops zur Teamentwicklung initiiert oder gab es den Versuch, einzelnen Beteiligten einen Coach an die Seite zu stellen? Hat das alles nicht gefruchtet? Dann bietet sich oft eine Mediation mit einem externen, qualifizierten und erfahrenen Mediator an. Menexia Kladoura ist als Wirtschaftsmediatorin und Coach ausgebildet, ebenso die weiteren Coaches aus dem Team von M hoch x, die allesamt aus der Praxis kommen und in führenden Positionen gearbeitet haben.

Die Kosten für eine professionelle Mediation können im Vorfeld kalkuliert werden. Würde man im Vergleich dazu die finanziellen Folgen eines Konfliktes, den Unternehmen bislang nicht lösen konnten und der also weiterhin schwelt, kalkulieren, würde es einem oft die Sprache verschlagen. Es gibt zahlreiche Studien darüber. Nach Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft beträgt der volkswirtschaftliche Schaden durch Konflikte in Deutschland 50 Milliarden Euro jährlich. M hoch x konnte in den vergangenen Jahren zahlreiche Konflikte in Unternehmen in Ludwigsburg und Raum Stuttgart lösen. „Wir können Ihnen nicht versprechen, jeden Konflikt lösen zu können. Wohl aber gewinnen Sie mehr Klarheit darüber, wo Ursachen liegen und was möglich ist.“

Konflikte mit Mediation lösen und bewährte Strukturen nutzen

Die Mediation mit M hoch x für Unternehmen in Ludwigsburg und im Raum Stuttgart kann beispielhaft so ablaufen:

  • Im Erstgespräch zur Auftragsklärung oder bald im Anschluss daran wird ein Termin für den Kick-Off vereinbart. Bis zu diesem Starttag wird ermittelt, welche Führungskräfte und Mitarbeiter einbezogen werden sollen, um den Konflikt zu lösen.
  • Beim Kick-Off stellt sich der/die Mediator*in vor und gibt einen Überblick darüber, was die Beteiligten erwartet.
  • Je nach Eskalationsgrad finden Einzelgespräche statt, bevor sich alle schrittweise oder gemeinsam in einen moderierten Dialog begeben.
  • Die eigentliche Mediation finden in Workshops statt, manchmal reichen zwei, die über einen halben Tag bis anderthalb Tage durchgeführt werden. Über weiteren Bedarf wird jeweils nach den Workshops entschieden.

Warum sich Konflikte am Arbeitsplatz besser in neutraler Umgebung lösen lassen

Menexia Kladoura: „Unsere Erfahrung zeigt, dass sich Konflikte am Arbeitsplatz am besten an einem für die Beteiligten neutralen Ort besprechen und lösen lassen, der Arbeitsplatz in den Unternehmen in Ludwigsburg oder Stuttgart eignet sich dafür nicht.“ M hoch x bietet für die Mediation daher seine schön gestalteten Büroräume in Ludwigsburg an: Hier begegnen sich die Konfliktparteien auf Augenhöhe. Je nach Entfernung haben die Beteiligten kurze oder längere Anfahrtswege und auch dieser Umstand hat Vorteile: Bei der Anreise können sie sich auf die Mediation fokussieren, während der Abreise das Geschehen reflektieren. Das ist allemal zielführender, als aus dem eigenen Büro in einen Besprechungsraum zu gehen und nach dem Workshop wieder direkt an die Arbeit.

Alle sollen sich an der Lösung beteiligen und im Ergebnis wiederfinden

Der/die Mediator*in gibt dem Prozess eine Struktur und stellt Regeln auf, die sich beim Lösen von Konflikten vielfach bewährt haben. Sein/ihr größter Vorteil ist die Allparteilichkeit: So wird er/sie dafür sorgen, dass alle Beteiligten zu Wort kommen, dass dabei nicht unterbrochen wird und dass eine wertschätzende Atmosphäre herrscht. In der Lösung des Konflikts sollen sich alle möglichst wiederfinden und ihren Teil am Ergebnis klar erkennen können. Im Nachgang finden in der Regel eine Ergebnissicherung und Feinjustierung statt.

Konfliktcoaching befähigt Führungskräfte, Konflikte professionell zu lösen

Professionelles Konfliktcoaching soll Unternehmer*innen, Unternehmen, Führungs- und Fachkräfte in Ludwigsburg und im Raum Stuttgart befähigen, Konflikte intern zu lösen. Es soll sie befähigen, Streitigkeiten rechtzeitig zu erkennen und Struktur in den Lösungsprozess bringen. Dazu gehört auch, dass Führungskräfte sich mit ihren eigenen Konfliktmustern und -dynamiken auseinandersetzen. Letztendlich sollen sie auch eine Entscheidungskompetenz für diese entscheidende Frage entwickeln: Kann ich diesen Konflikt noch intern lösen? Oder ist er zu stark eskaliert und ist es an der Zeit, eine externe Mediation zum Beispiel durch die Mediator*innen von M hoch x in Anspruch zu nehmen?

Menexia Kladoura und das Team von M hoch x sind Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für alle relevanten Fragen zum Thema. „Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf das Erstgespräch mit Ihnen.“

Nehmen Sie Kontakt auf