Coaching von Teams zu mehr Selbstorganisation mit M hoch x in Ludwigsburg oder im Raum Stuttgart


Entfaltungsraum
Wenn wir über mehr Agilität in Organisationen sprechen, ist Selbstorganisation nicht ein Thema unter vielen, sondern ein zentrales. Es ist ein zentrales Thema auf Ebene der Personen, der Teams und der Organisation selbst. Und schauen wir uns die 12 Prinzipen des Manifests der agilen Softwareentwicklung aus dem Jahr 2001 an, können wir erkennen, dass es im Kern drei Schwerpunkte hat: Der Kunde als zentrale Instanz (1, 2, 3), das Produkt in seiner Qualität (7, 9, 10) und das Team als Quelle agiler Produktentwicklung mit den Prinzipien: 4) intensive Zusammenarbeit, 5) motivierte Individuen, 6) direkte Kommunikation, 8) nachhaltige Entwicklung durch gleichmäßiges Tempo, 12) regelmäßige Reflektionen zur Verbesserung von Prozessen und Interaktionen und das 11. Prinzip „die besten Architekturen, Anforderungen und Entwürfe entstehen durch selbstorganisierte Teams“. Kurz gesagt: Die Lösungskompetenz liegt im Team, das sich idealerweise selbst organisieren WILL, KANN, DARF und MUSS. Unser Angebot des Coachings zu mehr Selbstorganisation richtet sich an Interessenten im Raum Stuttgart und Ludwigsburg.

Was verstehen wir unter Selbstorganisation?

Wenn wir von Selbstorganisation sprechen, meinen wir damit die Fähigkeit und Möglichkeit, die Gestaltung der Arbeit innerhalb eines definierten Rahmens in einer Organisation. Fachexperten bestimmen selbst, welche Aufgaben sie erledigen bzw. was sie wie und in welcher Reihenfolge genau tun müssen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Teams legen sich gemeinsam auf ein Ziel fest und übernehmen gemeinsam die Verantwortung für die Zielerreichung. Die Übernahme der Verantwortung bedeutet auch, den Bedarf an Ressourcen und Unterstützung im Team zu regeln und zusätzliche Bedarfe aktiv nach „Außen“ an entsprechend Verantwortliche zu adressieren. Vertreter von Teams und unterschiedlichen Bereichen bestimmen selbst, wie sie sich am besten koordinieren, um einen schlanken Ablauf ohne Verschwendung der Ressourcen sicherzustellen. Soll Selbstorganisation in Teams und Organisationen ausgebaut werden, gilt es insbesondere am Anfang zu klären, was genau selbstorganisiert stattfinden darf/soll, was nicht und welche Spannungsfelder sich hieraus möglicherweise ergeben. Dieser Teil der Auftragsklärung zur Selbstorganisation kann Inhouse oder in den Räumen von M hoch x in Ludwigsburg stattfinden.