Führen und Folgen in Teams, Teamarbeit und Selbstorganisation verbessern


C_Mehr-Erreichen
"Talent wins games but teamwork and intelligence win championships." - Michael Jordan

Teamentwicklung


Teamentwicklung ist für uns ein Prozess. Wir berücksichtigen die unterschiedlichen Ausgangssituationen der Teams und Teammitglieder und setzen genau dort an. Im Fokus von Teamentwicklung stehen Themen auf der Sachebene (Arbeitsabläufe, Ziele) und auf der Beziehungsebene (Übernahme von Verantwortung, Konfliktfähigkeit, Führung).

ZIELGRUPPE UND ANLÄSSE

  • Möchten Sie Ihr Team auf ein gemeinsames Ziel einschwören, die Zusammenarbeit und Kommunikation verbessern, Konflikte an die Oberfläche bringen und lösen?
  • Sie möchten den Widerstand und das Silo-Denken aufbrechen und gemeinsam mit Ihrem Team wirksame Wege im Umgang mit den Herausforderungen Ihres Verantwortungsbereichs finden?
  • Sie möchten das Potenzial, das in Ihrem Team steckt, besser nutzen, um energievoller und mit mehr Freude an der Zielerreichung zu arbeiten?
  • Möchten Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Teams verbessern, Rollen, Ziele, Beziehungen, Spielregeln und Vorgehensweisen klären?
  • Sie möchten mit Ihrem Führungsteam ein gemeinsames Verständnis von Führung entwickeln, dass jeder Führung als Aufgabe des gesamten Teams sieht?

UNSERE LEISTUNGEN / IHR NUTZEN

  • Analyse der Ausgangssituation durch Auftragsklärung und Zielbeschreibung mit dem Auftraggeber, bei Bedarf auch mit einzelnen Beteiligten.
  • Team-Coaching – maßgeschneiderte Workshops zur Optimierung der Zusammenarbeit im (Führungs-) Team und zum gemeinsamen Entwickeln, Klären, Vereinbaren von Strategien, Zielen und Regeln. Mehr Effektivität und höhere Leistungsfähigkeit helfen beim Umsetzen der Teamziele.
  • Konflikt-Coaching – maßgeschneiderte, aufeinander aufbauende Maßnahmen (Einzelcoaching, moderierte Dialoge, Workshops), um Konflikte konstruktiv nutzbar zu machen und Konfliktkompetenz im Team zu entwickeln. Deeskalation, Arbeitsfähigkeit herstellen und erhalten, Entwicklung einer konstruktiven Konfliktkultur.
  • Unsere Maßnahmen berühren sowohl die sachlich-rationale Ebene, wie auch die emotionale Ebene der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nachhaltigkeit der Ergebnisse.