Veranstaltung
“Agiles Lernen in der VUCA-Welt”

Gruppen-Coaching
“Souverän statt im Autopilot führen
in der VUCA-Welt”
März 1, 2018
Leadership –
Kollegiale Fallbearbeitung
Mai 2, 2018
 

Wir setzen unsere Veranstaltungsreihe
„Organisationen der Zukunft – wie kann Transformation gelingen?“ fort


Impuls-Veranstaltung am 08. Oktober 2018 –
"Agiles Lernen in der VUCA-Welt"


 

Einmal im Quartal wollen wir gemeinsam mit Ihnen Herausforderungen und Lösungsansätze zur erfolgreichen Bewältigung von disruptiven Veränderungen in der Arbeitswelt (VUCA: volatil, unsicher, komplex und ambivalent) diskutieren. Bei jeder Veranstaltung steht ein fokussiertes Thema im Mittelpunkt. Perspektiven, die wir dabei einnehmen sind: die Perspektive der Führungskraft, des Mitarbeiters, der Organisation und die der Person, unabhängig von ihrer beruflichen Rolle. Nach einem interaktiven Impulsvortrag durch Beraterinnen und Berater aus dem Netzwerk von M hoch x bleibt genügend Zeit für den Erfahrungsaustausch und ein gemeinsames Frühstück bzw. den Ausklang des Arbeitstages bei Fingerfood und Drinks.


 
"Agiles Lernen in der VUCA-Welt"

Agiles Projektmanagement ist mit Scrum, Kanban, Design Thinking und ähnlichen Schlagworten in aller Munde. Diesen Vorgehensweisen gemein ist eine andere Art von Lernen, als die, welche wir bisher im klassischen Projektmanagement kennen gelernt haben. Während wir im klassischen Umfeld Inhalte lernen, welche angewandt zu richtigen Ergebnissen führen, ist es in der heutigen Zeit immer schwieriger vorherzusagen, welches denn die richtigen Ergebnisse sind. Agiles Lernen bedeutet hier kleinteilig, kreativ, mutig und mit Spaß, Dinge auszuprobieren und diese im Nachgang auf ihre Wirkung zu reflektieren. Bis zu dem Punkt, dass wir agiles Lernen auch außerhalb unserer Projekte nutzen können.

 
Um was geht es?

Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit dem Thema Lernen und welche Art von Lernen in einer VUCA-Welt hilfreich ist. Dabei verstehen wir Lernen nicht nur als Aneignung von theoretischem Wissen für Projekte, sondern als Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung und Antwort auf eine herausfordernde berufliche Umgebung.

Wir wollen uns zum Thema Lernverhalten austauschen und diskutieren, wie Aspekte aus dem agilen Projektmanagement in unsere dynamische Umgebung übernommen werden können. Und wir erfahren in dem Workshop, wie jeder konkret sein Lernverhalten so agilisieren kann, dass nicht nur jeder selbst persönlich, sondern auch die Organisation davon profitiert.

Ihr Nutzen
  • Sie erkennen, wieviel und welche Art von Lernen Sie in Ihrem beruflichen Umfeld brauchen – in Projekten und darüber hinaus
  • Wie können Sie persönlich Ihr Lernverhalten agilisieren und somit einer VUCA-Umgebung anpassen?
  • Sie erhalten Angebote, um Ihr Mindset zum Lernverhalten so zu ändern, dass Sie mögliche Entwicklungsblockaden aufheben und mehr Spaß für die Arbeit in einer VUCA-Umgebung entwickeln können
  • Sie tauschen sich mit Gleichgesinnten zu den Themen aus, lernen voneinander und können sich vernetzen
 
"Agiles Lernen in der VUCA-Welt"
in Ludwigsburg bei M hoch x,
Hoferstraße 5, 71636 Ludwigsburg
In Kooperation
STZ-Logo

 

BERATERTEAM
Dr. Karen Dittmann (Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement)
Menexia Kladoura (Inhaberin M hoch x)


 

Ist „Organisationen der Zukunft – wie kann Transformation gelingen?“ oder der Umgang mit der „VUCA-Welt“ für Sie ein relevantes Thema? Hatten Sie bereits mit Themen in diesem Kontext zu tun oder merken Sie, dass Sie sich mit diesen Themen konkret auseinander setzen möchten? Sind Sie zudem neugierig auf einen Erfahrungsaustausch? Dann sind Sie herzlich willkommen! Da jeder Termin eine abgeschlossene Veranstaltung ist, haben Sie die Möglichkeit, die Veranstaltungen auch einzeln zu besuchen.


 

Weitere Veranstaltungen in dieser Reihe:

  • Kompetenzen für die neue Arbeitswelt - Führungskraft 4.0
  • Organisationsdesign – ein wichtiger Wettbewerbsfaktor und Führungsaufgabe für die Weiterentwicklung von Organisationen.
  • Agile Projekte in hierarchischen Organisationen – in der Realität möglich?